Vermarktung des ersten Bauabschnitts hat begonnen

Meldung vom 23.03.2015
<article><p>Am 21. März 2015 hat die Vermarktung der Einfamilienhaus- und Doppelhaus-Grundstücke im ersten Bauabschnitt vom Fischbeker Heidbrook begonnen. Insgesamt 52 Grundstücke stehen nun zum Verkauf, wobei unterschiedliche Anforderungen gelten: auf 22 Grundstücken müssen Häuser mit Satteldach gebaut werden, für die restlichen 30 Grundstücke ist ein Flachdach vorgeschrieben (davon 14 mit Klinker- oder Holzfassade). In jedem Fall muss ein Haus aus dem <a href="/meldungen/hauskatalog">Hauskatalog</a> gewählt oder ein eigener Architekturentwurf eingereicht werden.</p>
<p>Da die Grundstücke nach Bewerbungseingang vergeben werden sollen, war zügiges Sichten und Ausfüllen gefragt, als die Daten und Formulare zu um 9 Uhr auf <a href="http://naturverbunden-wohnen.de/angebote">die IBA-Website</a> gestellt wurden. Wer sich nicht auf das <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Best_Effort">Best-Effort-Prinzip</a> der Internet-Protokolle verlassen wollte, hat zusätzlich den um 11 Uhr öffnenden IBA-Infopoint besucht. Dort hat sich die IBA auch um die besonders pünktlichen Interessenten sehr fürsorglich gekümmert.</p>
<p>Schon am ersten Tag soll es <a href="http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article138677598/Wohnen-wo-die-Panzer-rollten.html">43 Bewerbungen</a> gegeben haben. Auf der <a href="http://naturverbunden-wohnen.de/angebote/grundstuecksangebote-fischbeker-heidbrook">Vermarktungskarte</a> sind derzeit 24 Grundstücke als „reserviert“ eingetragen. Besonders großes Interesse lag offenbar im südlichen Bereich und bei den Satteldach-Grundstücken (bereits 18 von 22 reserviert). Das Interesse für die Flachdach-Grundstücke scheint gering zu sein (nur 6 von 30 reserviert).</p>

<footer>Quelle:
<a href="http://naturverbunden-wohnen.de/angebote/grundstuecksangebote-fischbeker-heidbrook">Naturverbunden Wohnen</a>,
<a href="http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article138677598/Wohnen-wo-die-Panzer-rollten.html">Hamburger Abendblatt</a></footer></article>
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.