Starkregen Ereignis Donnerstag 18.6.2020 Was muß die IBA noch verbessern? Wo traten Schäden auf?

Hallo,

am Donnerstag gegen 17 Uhr konnte man erleben was ein Starkregen bedeutet und welche Probleme auftreten können.

Das Regenwassermanagement RISA und der oberflächennahen Entwässerung wurde quasi einem Praxistest unterzogen.

Zufällig hatten wir im Anschluss an dem Regen einen Ortstermin mit der zuständigen Projektleiterin des Fischbeker Heidbrooks. So konnte sich alle Beteiligten eine Bild machen was das für einzelne Liegenschaften bedeutet.

Unser Reihenhaus Grundstück ist wieder mal und diesmal besorgniserregend abgesoffen. Das Wasser stand am Rande der Terrasse und das hölzerne Gartenhaus stand kurz bevor abzusaufen. Teile unseres Gartenweges wurden fortgeschwemmt.


Allen Beteiligten war klar dass das bei uns kein Zustand ist und der Bauträger wird von der IBA in die Pflicht genommen. Wir wohnen nun grade mal ein gute Jahr in unserem Reihenhaus und wir sind nach diesem Erlebnis nun auch sehr besorgt.

Starkregen Ereignisse sollen ja durch den Klimawandel häufiger und stärker werden.

Hier noch ein kurzes Video von der Überschwemmung '

https://youtu.be/mLVzDqqe_j4

Kommentare

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.