HIT Reihenhaus Stammtisch neuer Termin nach der Pandemie

24

Kommentare

  • Hallo , wir werden auch diesmal dabei sein.
    Grüße,
    Sabine und Thomas  - Heidschnuckenring  10a
  • Wir sind diesen Samstag auch mal wieder dabei. 
    Grüße, 
    Christoph, Stefanie und Charlotte 
  • Wir sind heute auch dabei.🤗
    Hauke, Katrin und Elisa (Kieferhof)
  • Hallo,
    der Stammtisch gestern war wieder ein sehr informativer Termin. Zentrale Themen waren, Schimmel wegen mangelhafter Bautrocknung, Bauzeitverzögerung und unser Dauerbrenner grottenschlechte  Kommunikation der HIT mit ihren Käufern.  
    Ein besonderer Dank geht an Britta von diesem Forum, sie hat uns kurz einen Überblick über Möglichkeiten der Mitgestaltung unseres neuen Wohnortes und die Abstimmung mit der IBA gegeben. In der Nachfolgenden Diskussion ergab sich für uns noch ein wichtiger Punkt für uns Käufer. Es  muss sichergestellt werden, das unsere Reihenhauszeilen den Vorgaben der IBA entsprechen.
    Wir hoffen das  bis zum nächsten Stammtisch am 23.2 endlich die ersten Häuser übergeben wurden. 

    Beste Grüße
    Thomas
  • Hallo zusammen,

    auch heute war es wieder eine sehr nette und informative nachbarschaftliche Runde. Zentrales Thema war diesmal (leider) wieder einmal die Bauzeitverzögerung, insbesondere in den Wohnhöfen, und die mangelnde Information darüber von Seiten der HIT. Seit Wochen scheint in den Wohnhöfen der Baubetrieb komplett zu ruhen, so dass die geplanten Übergabetermine höchstwahrscheinlich nicht gehalten werden können. Jedoch hält die HIT es offensichtlich nicht für nötig, mit den Bauherren diesbezüglich zu kommunizieren.
    Immerhin wurden jedoch inzwischen zwei Häuser aus unserer Stammtischrunde den Käufern übergeben (nach überschrittener Bauzeit). Mängel, die bei der Übergabe oder auch schon vorher gefunden werden, können gerne ins Bauherrenforum gepostet werden. Für diesen nicht öffentlichen Bereich müsst ihr euch als Käufer unter Nennung des gekauften Hauses freischalten lassen. Für uns alle ist das sehr wichtig und informativ, denn die bisher aufgetretenen Probleme (insbesondere der Schimmel durch die mangelnde Bautrocknung) betreffen nicht nur ein Haus.
    Wir freuen uns wieder auf eine interessante Zusammenkunft am 16. März bei NUR HIER.

    Viele Grüße
    Sunny
  • Wir sind am 16.03. auch wieder dabei.

    Grüße,
    Christoph, Stefanie und Charlotte (Kiefernhof 2b)
  • Moin, ich komme wohl mit Sohnemann auch kurz mal rein, muss aber sehen wie fit er ist. 
    Gruß Karsten 
    Kiefernhof 2a
  • Hallo, wir sind morgen auch dabei. Unser KFW Bausachverständiger hat auch sein kommen angekündigt.
    Gruß
    Thomas 
  • Wir kommen Morgen auch. 

    Grüße und ein schönen Start ins Wochenende 

    Hauke, Katrin und Elisa 
  • Hallo
    Wir sind morgen auch dabei.
    Viele Grüße und bis morgen.
    Beate und André 
  • Moin, wir kommen morgen auch.
    Viele Grüße Frauke und Patrick 
  • bearbeitet März 2019
    Nun der Bericht vom letzten Stammtisch: Unser Treffen am 16. März war diesmal besonders gut besucht. Dies spricht für ein besonderes Interesse am Kennenlernen der Nachbarschaft und natürlich auch am Austausch zwischen den Bauherren.
    Mittlerweile sind mehrere HIT-Häuser aus der Nachbarschaft übergeben worden, bisher lag keins davon im Zeitplan - dies ist allerdings wohl eher noch das geringste Problem. Neben großen Problemen mit der Einstellung der Heizungsanlage, hakenden Rolläden und anderen Unerfreulichkeiten hapert es leider einmal mehr an der Kommunikation mit den Ansprechpartnern der HIT. Dies gilt auch für die Häuser, die demnächst noch übergeben werden sollen. Selbst auf mehrfache Hinweise und wiederholtes Ansprechen von Problemen wird entweder gar nicht oder nur mit großer Verzögerung reagiert. Dies verleidet so manchem Käufer die Freude auf sein neues Haus und lässt das Unternehmen in wenig professionellem Licht erscheinen. Unschön ist auch, dass bisher alle Käufer trotz Anfragen auf wichtige KfW-Unterlagen warten müssen - diese sollten normalerweise selbstverständlich rechtzeitig vorliegen. Diese und weitere Erfahrungen kann man auch noch ausführlicher im Bauherren-Forum nachlesen. 
    Positiv hervorzuheben ist die große Motivation der Bauherren, sich untereinander auf dem Laufenden zu halten, den anderen wertvolle Tipps zu geben und sich gegenseitig zu unterstützen. Da die Probleme oft ähnlicher Natur sind, lässt sich in der Gemeinschaft sicherlich auch einiges bewegen.
    Und ein besonderer Dank gilt auch der tollen Kinderbetreuung durch eine engagierte Tante und Schwiegermutter. So haben die Erwachsenen auch mal ein paar Minuten Zeit, sich auszutauschen. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen am 13. April.

  • Guten Tag!
    Ich bin ein neuer Nachbar.😋Wenn alles klappt dann noch im diesem Jahr.

    Momentan haben wir Probleme mit der Firma Heinemann. Da wir zusätzlich die Elektrik Smart Home mäßig bestücken wollen, bekamen wir bis jetzt nur überteuerte Angebote. Zum Teil Mondpreise.
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und gibt es noch andere Optionen für uns?

    Viele Grüße 
    Hauke J
  • Hallo Hauke,
    wer bei der HIT unterschrieben hat, wird mit jedem Extra zur Cashcow der Gewerke. Man zahlt den Listenpreis den sonst niemand mehr bezahlt. Lass dir ein paar Leerrohre zu Mondpreisen legen und rüste danach dein Haus auf smart Home um.
    Schöne Grüße
    Danielsen 
  • Hallo,
    wir sind morgen dabei und unserer Bausachverständige KFW Baubegleiter hat auch sein kommen angekündigt. 
    Also bis morgen.
    Gruß
    Thomas  
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.